Die 10 besten Fuzz-Pedale für 2022

Wenn Sie ein Rock- oder Blues-Fan sind - oder wenn Sie mit einem neuen Spielstil experimentieren wollen - dann kann ein Fuzz-Pedal eine großartige Investition sein, um neue Sounds zu erschließen. Aber es kann schwierig sein, das beste Fuzz-Pedal zu finden, wenn man noch nie eines benutzt hat, vor allem, weil es so viele hervorragende Produkte zur Auswahl gibt.

Die Wahl eines neuen Fuzz-Pedals sollte jedoch nicht stressig sein. Man muss nur ein wenig recherchieren, um sicherzustellen, dass man ein Produkt wählt, das die wichtigsten Funktionen bietet, die man benötigt. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie ein Pedal kaufen, das ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

In diesem Leitfaden finden Sie viele wichtige Informationen, die Ihnen helfen werden, das beste Fuzz-Pedal für Ihre Bedürfnisse zu finden. Bei jedem Testbericht, den Sie hier lesen, kann es sehr hilfreich sein, nach Teststücken zu suchen, damit Sie hören können, wie das jeweilige Produkt klingt, was bei der Auswahl eines Musikgeräts entscheidend ist. Wenn Sie ein Flanger-Pedal benötigen - klicken Sie hier.

In dieser Liste finden Sie unsere besten Fuzz-Pedale auf dem Markt, die für Gitarristen aller Spielstärken geeignet sind. In unserer Liste finden Sie ein Pedal für jeden Geldbeutel. Wenn Sie diesen Leitfaden optimal nutzen wollen, sollten Sie auch die FAQs aufmerksam lesen, denn auch dort finden Sie einige wichtige Informationen.

1. Wampler Velvet Fuzz V2

Wampler Velvet Fuzz V2

Das Wampler Fuzz Pedal ist ein auffälliges Pedal, das genauso gut aussieht wie es klingt. Wampler ist stolz darauf, ein Unternehmen zu sein, für das das visuelle Design fast genauso wichtig ist wie die Klangqualität, die seine Geräte produzieren. Dieses Pedal gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Die erste Version ist dunkelgrün und hat ein verblassendes Bild einer Pusteblume im Hintergrund. Die zweite Version ist als Velvet"-Pedal bekannt, und dieses Wort prangt auf dem Pedal selbst. Dieses Pedal verfügt über vier Regler, die eine Vielzahl von Anpassungen in Bezug auf den Sound ermöglichen. Die vier Pedale sind für Volume, Fuzz, Brightness und Big/Tight, mit dem man das Fuzz-Signal verändern kann.

Wampler-Pedale genießen unter Gitarristen einen ausgezeichneten Ruf, und viele Anwender machen diese Marke zu ihrer ersten Wahl, wenn es darum geht, ihr Pedalboard zu erweitern. Mit einem Preis von 200 Dollar ist es nicht das billigste Pedal auf dem Markt, aber wenn Sie Qualität wollen, dann lohnt es sich, das große Geld auszugeben. Es gibt keinen Lautstärkeabfall bei der Klangregelung, und es ist auch sehr flexibel, wenn es um die Klangformung geht, was auf den Kippschalter zurückzuführen ist. Die Verarbeitungsqualität ist tadellos. Es ist ein robustes Pedal, das nicht so schnell kaputt gehen wird. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass es unterwegs beschädigt wird, und Sie müssen auch nicht vorsichtig sein, wenn Sie auf der Bühne abrocken. In ihm sind hochwertige Kondensatoren und Widerstände integriert, die zur Verbesserung der Klangqualität beitragen. Diese überragenden Eigenschaften tragen alle zu einem überragenden Pedal bei, das für Profis und Amateure gleichermaßen geeignet ist.

Vorteile:
+ Vielfältige Verzerrungsmöglichkeiten
+ Der tiefe, fette Klang verleiht Ihrem Spiel Kraft
+ Großer/kleiner Schalter

Warum wir es mochten - Wamplers Fuzz-Box ist eine großartige Ergänzung für Ihr Pedalboard, wenn Sie einen dicken, fetten und tiefen Sound suchen, der gut für Blues und Rock geeignet ist. Er liefert jedes Mal, wenn Sie ihn einschalten, einen wunderbaren Ton, und wenn Sie ihn mit Ihren anderen Pedalen und Gitarreneffekten kombinieren, wird er sich nahtlos einfügen. Wie bei allen Wampler-Pedalen können Sie sich auf eine außergewöhnliche Klangqualität, eine langlebige Konstruktion und eine zuverlässige, langfristige Leistung verlassen.

2. EarthQuaker-Geräte

EarthQuaker-Geräte

Das Fuzz-Pedal von EarthQuaker gibt es ebenfalls in zwei Versionen. Das erste Design ist schwarz-weiß und hat einen starken Einfluss aus dem Fantasy-Genre. Es zeigt eine Zaubererfigur, die einen Stab in die Luft hält. Es ist ein unverzichtbares Utensil für alle, die nicht nur Rock'n'Roll mögen, sondern auch ein Fan von Fantasy-Büchern, -Filmen oder -Spielen sind. Das zweite Design ist blau und weiß und zeigt ein altes Telefon als Umriss.

Mit dem EarthQuaker können Sie die Abklingdauer des Halls steuern und auch die Ausbreitung des Halls anpassen. Wenn Sie den Diffusregler im Uhrzeigersinn drehen, erhalten Sie einen verwascheneren und atmosphärischen Klang, während Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn drehen, um einen schärferen, aggressiveren Klang zu erhalten.

Es wird über ein 9-Volt-Gleichstromnetzteil für das Pedalboard mit Strom versorgt. Es wird jedoch empfohlen, dieses Pedal nicht in einer Verkettung zu verwenden, da dies zu Problemen führen und möglicherweise nicht nur das EarthQuaker-Pedal, sondern auch die anderen Pedale beschädigen kann. Es wird auch empfohlen, ihn nicht mit höheren Spannungen als in der Beschreibung angegeben zu betreiben, da dies katastrophale Folgen für Ihr Netzteil haben kann. Er verfügt über vier Regler für Reverb, Repeat, Time und Mix.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Pedal sind, mit dem Sie Reverb und Delay zusammen verwenden können, dann ist dieses Pedal die beste Wahl, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Vorteile:
+ Einzigartige Designs
+ Großartig für Umgebungsgeräusche
+ Benutzerfreundlich

Warum es uns gefallen hat - EarthQauker ist ein beeindruckendes Pedal mit ausgefallenen Designs, aus denen man wählen kann. Dies ist eines der am besten bewerteten Fuzz-Pedale auf dem Markt. Sie ist benutzerfreundlich gestaltet und bietet viel Raum zum Experimentieren.

3. MXR M236 Variac Fuzz

MXR M236 Variac Fuzz

MXR ist eine weitere beliebte Marke in der Welt der Musikausrüstung, insbesondere wenn es um Fuzz-Pedale geht. Das Design dieses MXR-Pedals ist einfach, aber attraktiv und besteht nur aus einer sehr tiefen, burgunderroten Farbe. Die Spannung kann von 5V bis 15V eingestellt werden, was einen der begehrtesten Effekte beim Spielen von Hard-Rock oder Punk hervorruft, den so genannten "Dying Battery"-Effekt. Sie können dies erreichen, indem Sie die Spannung absenken, und wenn Sie die Spannung erhöhen, erhalten Sie viel mehr Klarheit und mehr Headroom zur gleichen Zeit.

Mit diesem kleinen Gerät lassen sich alle möglichen Klänge erzeugen, von hohen Anfängergeigenklängen bis hin zu etwas, das an Eric Claptons kultigen 70er-Jahre-Stil erinnert. Der MXR hat eine fantastische Overdrive-Funktion, die nicht einfach zu kontrollieren und zu manipulieren ist. Auch das Sustain und die Tonformung sind bei diesem Pedal außergewöhnlich. Es ist ein wirklich hochwertiges Pedal, das eine professionelle Klangqualität liefert und viel Spielraum für Experimente bietet.

Vorteile:
+ Unzählige Möglichkeiten zum Experimentieren und Anpassen
+ Einfaches, effektives Design
+ Sehr einfach zu bedienen

Warum wir sie mochten - MXR ist eine Fuzz-Box wie keine andere. Er ist wirklich einer der besten, wenn es um das Mischen geht, und ermöglicht eine große Menge an Experimenten. Wenn Sie auf der Suche nach einem vielseitigen Pedal sind, das Ihnen hilft, neue Sounds zu erforschen und das Beste aus Ihrer Gitarre herauszuholen, dann können Sie mit diesem großartigen Fuzz-Pedal nichts falsch machen.

4. Mooer MFZ4 Fuzz Distortion

Mooer MFZ4 Fuzz Distortion

Mooer ist dafür bekannt, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Das Unternehmen ist stets bestrebt, Qualitätspedale für die breite Masse verfügbar zu machen, weshalb es bei Anfängern und fortgeschrittenen Gitarristen so beliebt geworden ist. Dieses Pedal ist eine hervorragende Wahl für einen Anfänger, der noch nicht mit einem Fuzz-Pedal experimentiert hat. Optisch ist es ein echter Hingucker, mit einer attraktiven, türkisfarbenen Farbgebung, die durch gelb gefärbte Etiketten ergänzt wird. Das robuste Metallgehäuse hält mehr als nur ein paar Stöße aus. Durch seine kompakte Größe eignet er sich perfekt für den Transport, sei es zur Bandprobe oder auf Reisen.

Es ist ein echtes Bypass-Pedal, was wichtig ist, wenn man mehrere Pedale hintereinander schalten will, und es ist auch wichtig für Live-Auftritte, denn man will nicht, dass das Fuzz-Pedal den Sound ruiniert, wenn es nicht benutzt wird. Unabhängig vom Preis ist dies ein hervorragendes Pedal, aber wenn man den Preis mit einbezieht, dann ist dieses Fuzz-Pedal ein absolutes Schnäppchen.

Vorteile:
+ Echter Bypass
+ Klein und kompakt
+ Robustes Metallgehäuse

Warum wir es mochten - Es ist ein erschwingliches Pedal, das gut aussieht, gut klingt und langlebig ist. Nur wenige Pedale in dieser Preisklasse bieten eine solche Robustheit wie dieses Pedal. Wenn Sie auf der Suche nach Ihrem ersten Fuzz-Pedal sind oder einfach nur ein Schnäppchen machen wollen, dann können Sie mit diesem Fuzz-Pedal von Mooer nichts falsch machen. Dank seiner kompakten Größe ist er auch ideal für unterwegs.

5. Valeton Lazaro Modern

Valeton Lazaro Modern

Das Fuzz-Pedal von Valeton hat ein sehr einfaches und benutzerfreundliches Design. Die sattgrüne Farbgebung erinnert an frisches, sommerliches Gras und ist eine schöne Alternative zu den meist düsteren, schwarzen oder grauen Pedalen, die üblicherweise erhältlich sind. Auf der Vorderseite des Gehäuses befinden sich vier Knöpfe. Sie sind für Lautstärke, Bass, Höhen und Fuzz. Es kann sowohl mit einer E-Gitarre als auch mit einer Bassgitarre verwendet werden. Er bietet eine breite Palette von Sounds, von sanftem Overdrive bis hin zu einem sehr wilden, aggressiven Fuzz, der Rockgitarristen gefallen wird, die von ihren Pedalen Vielseitigkeit erwarten.

Wenn Sie den Bass und das Fuzz voll aufdrehen, erhalten Sie einen dunklen und düsteren Sound, den man gehört haben muss, um ihn wirklich zu schätzen. Er ist in der Lage, viele verschiedene Fuzz-Sounds und sogar ein bisschen Overdrive zu produzieren. Es ist ein unverzichtbares Gerät für alle, die einen knorrigen, aggressiven Sound erzeugen wollen. Ein weiteres Top-Feature dieses Fuzz-Pedals ist, dass es keine unerwünschten Rückkopplungen produziert, was für Live-Auftritte sehr wichtig ist.

Vorteile:
+ Keine Rückmeldung
+ Einfaches und benutzerfreundliches Design
+ Große Bandbreite an Tönen

Warum es uns gefiel - Dieses Pedal ist nicht nur erschwinglich, kompakt und benutzerfreundlich, sondern auch vollgepackt mit fortschrittlichen Funktionen, die nur wenige andere Fuzz-Pedale in dieser Preisklasse bieten. Der Schlüssel zur Qualität dieses Pedals ist seine Fähigkeit, kraftvolles Fuzz zu liefern, das für Hardrock-, Punk- und Grunge-Gitarristen geeignet ist. Wenn Sie auf der Suche nach einem Pedal sind, das vor allem kraftvoll ist, dann ist dies das richtige für Sie.

6. Way Huge WHE401 Geschwollene Gurke

Way Huge WHE401 Geschwollene Gurke

Wenn Sie ein kräftiges Pedal suchen, das sperrig und robust ist, dann sollten Sie dieses Way Huge Fuzz-Pedal in Betracht ziehen. Er ist sicherlich sehr strapazierfähig. Das bedeutet aber auch, dass sie alle Arten von Belastungen aushalten kann, ohne dass es zu Beeinträchtigungen kommt. Es ist aber nicht nur ein strapazierfähiges Pedal. Er ist außerdem vielseitig und kann großartig klingende Fuzz-Effekte erzeugen. Die Intensität der Klangkompression lässt sich dank der mitgelieferten Regler schnell einstellen. Er bietet ein High-Gain-Fuzz mit einem weichen, tiefen und satten Bass-Sound.

Way Huge brachte dieses Pedal erstmals 2008 auf den Markt und hat es seither ständig verbessert. Man muss ihn nur benutzen, um die Liebe zum Detail zu erkennen, die in den Design- und Herstellungsprozess eingeflossen ist.

Bei diesem Pedal geht es vor allem um Sound und Klang. Jimi Hendrix hätte in den 60er Jahren gerne ein Pedal wie dieses gehabt. Und wenn Sie ein Fan seiner Musik sind, dann werden Sie dieses Pedal sicher mögen, denn es ist möglich, seinen ikonischen Sound nachzubilden, während Sie es benutzen. Aber sie ist auch vielseitig. Es bietet viele klangliche Möglichkeiten und ist damit ideal für alle, die gerne experimentieren. Um Ihren Sound zu formen, bietet dieses Pedal Regler für Sustain, Scoop, Crunch, Filter und Loudness. Dieses Pedal erzeugt keine unerwünschten Rückkopplungen. Außerdem ist es ein sehr robustes Pedal, das viele Stöße aushalten kann.

Vorteile:
+ Knorriger und düsterer Sound
+ Dickes Metallgehäuse
+ Sanfter Klang im unteren Bereich

Warum es uns gefiel - Dieses kleine Pedal hat es in sich. Er liefert einen fantastischen Fuzz, den Fans von Jimi Hendrix lieben werden. Dank des dicken Metallgehäuses ist das Gerät auch sehr langlebig. An diesem Pedal gibt es so viel zu lieben. Wenn Sie ein paar Stunden damit experimentiert haben, können wir uns vorstellen, dass Sie sich auch in diese Technologie verlieben. Es ist ganz einfach ein großartig klingendes Fuzz-Pedal, das sehr vielseitig ist.

7. Katalinenbrot Karmanaht

Catalinbread Karma Suture Harmonic Fuzz

Diese Catalinbread Fuzz Box hat eines der auffälligsten Designs überhaupt. Es hat ein lila Farbschema mit einem psychedelisch inspirierten Schriftzug. Es hat auf jeden Fall etwas von den 60er-Jahren an sich. Aber das Aussehen ist nicht alles, was es zu bieten hat. Auch in Bezug auf die Klangfarbe ist er vielseitig. Der einzige Nachteil ist, dass es zu unerwünschten Rückkopplungen kommen kann. Aber das ist minimal, und die positiven Aspekte überwiegen bei dem Karma Suture Harmonic Pedal definitiv die negativen.

Catalinbread hat hier eine sehr seltene Schaltung verwendet, den so genannten "harmonischen Perkolator". Es verleiht dieser Fuzzbox die Fähigkeit, gleichmäßige Obertöne zu liefern, die erstaunlich klare Verzerrungen erzeugen, was zu einem sehr angenehmen Sound führt. Sie werden in der Lage sein, selbst die komplexesten Akkorde zu spielen, egal ob es sich um Jazz, Funk oder Rock handelt, und das Publikum wird trotzdem jede Note erkennen können. Das ist die beste Eigenschaft dieser Fuzzbox und sie ist eine Macht, mit der man rechnen muss! Wenn Sie eine Fuzzbox wollen, die gleichzeitig einen klaren Sound liefert, dann können Sie mit dieser Box nichts falsch machen.

Vorteile:
+ Aufbau einer harmonischen Perkolatorschaltung
+ Perfekte Klarheit
+ Äußerst vielseitig

Warum es uns gefiel - Das Aussehen ist definitiv ein Pluspunkt für dieses Fuzz-Pedal. Und wenn Sie ein cool aussehendes Pedal zu schätzen wissen, dann ist dies sicherlich etwas für Sie. Ihr Pedalboard wird sofort besser aussehen, wenn dieses Pedal Teil davon ist. Dieses Pedal erzeugt außerdem einen vielseitigen Sound und verfügt über eine Verzerrerschaltung, mit der Sie knackig klare Akkorde spielen können. Es ist ein solider Allrounder, der unserer Meinung nach eine sichere Investition ist.

8. Tod durch Audio Fuzz War V2

Tod durch Audio Fuzz War V2

Die Fuzzbox von Death By Audio hat ein sehr markantes Design, das von Fossilien und 1980er-Rock beeinflusst ist. Die Muster sind so gestaltet, dass sie zwar auffallen, aber dennoch unaufdringlich präsentiert werden, da nur die Farben Silber und Schwarz verwendet werden. Sein Design bringt die Atmosphäre des alten, düsteren Rocks zurück. Bei dieser Version des Pedals von Death By Audio wurde das Trimmpotentiometer wieder nach außen verlegt, da sich viele Kunden darüber beschwert haben, dass sie das Pedal nicht richtig einstellen konnten, wenn sich das Potentiometer im Inneren des Pedals befand. Außerdem liefert er einen knorrigen Sound, der uns sehr gefallen hat.

Die Geschmeidigkeit des großen Muff wird von vielen Kunden gelobt, die ihn für eine fantastische Ergänzung ihres Musikgerätearsenals halten. Es ist auch ein tolles Fuzz-Pedal für eine Bassgitarre. Für manche Leute mag das zu viel sein, aber für Musiker, die ein bisschen verrückten, düsteren Fuzz mögen, ist es perfekt. Es hat einen satten, weichen, tiefen Bass-Sound und ist nicht so verrückt verzerrt, wie viele andere Fuzz-Pedale oft sein können. Er reagiert sehr empfindlich auf jede Saite, die Sie anschlagen, egal ob es sich um einen Bass oder eine E-Gitarre handelt. Es gibt keinen Regler zum Einstellen der Lautstärke, aber das gleicht sich mit den Fuzz- und Bypass-Optionen aus. Du kannst jederzeit ein Boost-Pedal in den Mix einbauen, wenn er für deinen Spielstil zu schwach ist!

Vorteile:
+ Langlebiges Metallgehäuse
+ Tiefer, sanfter Bass-Sound
+ Klein und kompakt

Warum wir es mochten - Death By Audio ist sicherlich nicht eine der billigsten Marken, aber wenn man das große Geld bezahlt, wird man mit einem sehr großen Sound belohnt. Er eignet sich sowohl für Bass als auch für E-Gitarre und liefert keine verrückte Verzerrung, sondern einen zuverlässigen und düsteren Fuzz.

9. ZVEX Fat Fuzz Factory Germanium

ZVEX Fat Fuzz Factory Germanium

Das Design dieses Fuzz-Pedals ist simpel, aber mit dem Einfluss von Street-Art-Graffiti auf der Vorderseite, die größtenteils mit pastellgrünen und silbernen Farben bedeckt ist, sehr eindrucksvoll. Es ist auch eine andere Version des Designs erhältlich, die blau ist und auf der Unterseite des Pedals den Schriftzug mastotron" in Weiß trägt. Viele Kunden loben diese Fuzzbox für die interessanten Sounds, die man beim Experimentieren mit den verschiedenen Reglern für Volume, Gate, Comp, Drive und Stab erzielen kann.

Er funktioniert sowohl mit einem Bass als auch mit einer E-Gitarre und liefert einen außergewöhnlichen Low-End-Boost, wenn er mit beiden Instrumenten verwendet wird. Es ist ein Pedal, das dafür bekannt ist, dass es einen großen, kraftvollen Fuzz sowie eine ausgeprägte Basspräsenz erzeugt. Diese Funktion kann mit dem Kippschalter abgeschwächt werden, aber sie ist eine der wichtigsten Eigenschaften des Factory Germanium, die es von anderen Fuzz-Pedalen unterscheidet. Es gibt viele Möglichkeiten zum Optimieren und Mischen, und es bietet so viele Optionen, dass es Monate dauern kann, bis man die Möglichkeiten dieses Pedals vollständig entdeckt und zu schätzen weiß.

Vorteile:
+ Außergewöhnliche Basspräsenz
+ Eine große Vielfalt an Klängen
+ Kraftvoller und schwerer Klang

Warum wir es mochten - Die Fuzz-Box von ZVEX ist eines der vielseitigsten Pedale, wenn es darum geht, verschiedene Sounds zu erzielen. Es hat ein großartiges, einzigartiges Graffiti-Design und ist etwas größer als andere Pedale seiner Art. Das macht es langlebig, robust und garantiert, dass es den Strapazen des regelmäßigen Gebrauchs standhält, sei es auf der Bühne oder im Proberaum.

10. ZVex Effekte Wolliges Mammut Vexter

ZVex Effekte Wooly Mammoth Vexter Fuzz

Dies ist ein weiteres hervorragendes Fuzz-Pedal von ZVEX Effects. Es kostet etwas mehr als ein gewöhnliches Fuzz-Pedal, aber der Preis ist unserer Meinung nach immer noch günstig, da es sich um ein hervorragendes Pedal handelt. Das Design mit dem gelben Wollmammut enttäuscht nicht, was das Aussehen angeht. Das mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber wie bei jedem Effektpedal kommt es nicht darauf an, wie es aussieht, sondern wie es klingt. Und dieses Fuzz-Pedal klingt wirklich gut. Er eignet sich gut für E- und Bassgitarren, aber vielleicht am besten für Bässe. Es verfügt über ein sanftes Gate, das die Gitarre zwischen den Noten zum Schweigen bringt - ein typisches Merkmal für ein Pedal von professioneller Qualität.

Dieses ZVEX-Pedal wird mit einer 9V-Gleichstromversorgung betrieben. Er verfügt über einen EQ-Regler, der stufenlos zwischen Bässen und Höhen umschalten kann. Er ist in der Lage, eine breite Palette von Sounds und Fuzz-Geräuschen zu erzeugen, die zum Experimentieren einladen. Es muss als eines der vielseitigsten Pedale auf dem Markt angesehen werden. Es ist auch eines der neueren ZVEX-Pedale auf dem Markt, und es ist einfach, die Verbesserungen gegenüber den früheren Pedalen von ZVEX zu erkennen.

Vorteile:
+ Einzigartige visuelle Gestaltung
+ Vielzahl von Farbtönen verfügbar
+ EQ-Steuerung

Warum wir es mochten - ZVEX ist definitiv eine der besten Marken, wenn es um einzigartige Sounds und Designs geht. Und dieses Pedal ist der perfekte Beweis dafür, warum. Das originelle Design ergänzt die ebenso originellen Sounds, die dieses Pedal erzeugen kann. Er ist auch eine gute Wahl für Bassisten, die ihrem Ton etwas mehr Schärfe verleihen wollen.

Fuzz Pedal Einkaufsführer

Was ist ein Fuzz-Pedal?

Fuzz-Pedale oder Fuzz-Boxen werden häufig fälschlicherweise mit Overdrive- oder Distortion-Pedalen gleichgesetzt, aber diese Pedale unterscheiden sich erheblich voneinander und werden für sehr unterschiedliche Effekte eingesetzt.

Ursprünge der Fuzz-Pedale

Ursprung des Fuzz-PedalsIn den 1950er Jahren wurden vermehrt verzerrte Gitarrensounds in Rock'n'Roll, Blues und anderen Musikrichtungen verwendet. Dies war ein neuer Effekt, den Musiker und Musikfans schnell ins Herz geschlossen haben. Normalerweise traten Verzerrungen nur dann auf, wenn ein Verstärker auf volle Lautstärke gestellt wurde, aber das war nicht sehr bequem, zumal sich dies negativ auf andere Elemente des Klangs auswirken konnte. Sie war auch nicht zuverlässig. Man müsste sich auf das Glück verlassen, um die gewünschte Verzerrung zu erreichen. Außerdem war es für die Ohren der Musiker nicht gerade angenehm, den Verstärker auf die höchste Lautstärke aufzudrehen, denn dadurch konnten andere Instrumente auf der Bühne oder im Studio übertönt werden. Fuzz-Pedale wurden entwickelt, um den gewünschten Verzerrungssound für jedermann verfügbar zu machen, ohne den Verstärker auf volle Lautstärke aufdrehen zu müssen. Fuzz-Boxen waren die ersten Geräte, mit denen E- und Bassgitarristen den Grad der Verzerrung voll kontrollieren konnten.

Fuzz-Pedale

Fuzz-Pedale sind Pedale, die Klänge erzeugen sollen, die oft mit Blues, Jazz oder Classic Rock in Verbindung gebracht werden. Das bedeutet, dass diese kleinen Geräte entwickelt wurden, um einen bestimmten Sound zu emulieren, den man früher mit bekannten Pedalen wie dem Big Muff assoziierte. In der Regel handelt es sich dabei um leistungsstarke kleine Geräte mit 2 bis 6 Reglern, mit denen man den düsteren und knorrigen Sound erzielen kann, der im Rock der 1950er Jahre üblich war. Viele bekannte Persönlichkeiten haben Fuzz-Pedale verwendet und den Effekt zu einem Merkmal ihres Soundstils gemacht. Beispiele für Gitarristen, die mit Fuzz-Pedalen in Verbindung gebracht werden, sind Eric Clapton, Jimmy Page und Jimi Hendrix.

Overdrive-Pedale

Overdrive-Pedale bieten die Möglichkeit, natürliche, warme und röhrenähnliche Klänge zu erzeugen, die man gemeinhin mit Trompeten verbindet. Sie werden in der Regel im Blues-Rock-Bereich eingesetzt, da sie eine sanfte Verzerrung bieten. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Art Verzerrungspedal, das jedoch mit Soft-Clipping arbeitet, was bedeutet, dass die Töne sehr weich sind und berühmt dafür sind, dass sie Obertöne liefern, die bei anderen Pedaltypen als zackig empfunden werden könnten.

Distortion-Pedale

Distortion-Pedale verwenden in der Regel eine harte Verzerrung, was bedeutet, dass sie zackiger und spitzer klingen als Overdrive- und Fuzz-Pedale. Das beste Beispiel für Musik, die diese Art von Pedalen verwendet, ist alles von Van Halen. Diese Pedale erzeugen in der Regel Sounds, die denen von High-Gain-Verstärkern ähneln und sehr dicke Klangwellen erzeugen. Sie sind entscheidend, wenn man einen modernen Gitarrenton erreichen will.

Warum und wann sollte man ein Fuzz-Pedal verwenden?

Viele Gitarristen lieben Fuzz-Pedale, weil sie ihnen zu High-Gain-Sounds verhelfen, wie sie in Songs wie Eric Claptons "Layla" zu hören sind. Wenn Sie nicht auf diese Art von zackigen oder sehr hohen, weichen, fast geigenartigen elektrischen Sounds stehen, sind Fuzz-Pedale wahrscheinlich nicht Ihr Ding. Andererseits sind diese kleinen Geräte in der Lage, eine Vielzahl von Klängen zu erzeugen, die jeden, der die Geduld zum Experimentieren hat, beeindrucken werden.

Verwendung eines Fuzz-PedalsSie sind sehr vielseitig einsetzbar und können Ihrem Spiel auch Klarheit und Schärfe verleihen, wenn Sie sie entsprechend einstellen. Alles in allem ist es eine Frage des Experimentierens. Einige Pedale sind sehr leicht zu beherrschen, andere hingegen sind aufgrund des hohen Verzerrungsgrads(hier klicken für eine Studie über Audioeffekte), den sie bieten, sehr viel schwieriger zu beherrschen, und es ist manchmal schwer, sie unter Kontrolle zu halten. Sie können diese Pedale im Grunde für jedes Musikgenre verwenden, von Jazz oder Blues bis hin zu Classic Rock und Punk.

Wie wählt man das am besten bewertete Fuzz-Pedal aus?

Es hängt alles von der Art der Musik ab, die Sie spielen wollen, aber die allgemeine Regel ist, sich auf die Regler zu konzentrieren, die die Fuzz-Box enthält. So bekommen Sie einen Eindruck von den klanglichen Möglichkeiten des Pedals. Manche Pedale sind größer, manche kleiner, und das ist wichtig, wenn man bedenkt, wie haltbar das Pedal sein wird. Sie sollten auch darauf achten, dass es eine stabile Konstruktion mit einem Metallgehäuse hat, da dies ebenfalls zur Haltbarkeit beiträgt. Weitere wichtige Merkmale, auf die Sie achten sollten, sind die Art der Stromversorgung, die sie benötigen, und die Spannung der Batterien, die Sie kaufen müssen (falls vorhanden). Um auf Nummer sicher zu gehen, hören Sie sich am besten Hörproben der Pedale, an denen Sie interessiert sind, auf YouTube an, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sie klingen. Viele Experten produzieren auch Videos, in denen sie Fuzz-Pedale vergleichen und die Sounds nebeneinander abspielen, damit Sie den Unterschied zwischen ihnen hören können. Außerdem ist es immer wichtig, dass ein Pedal zu Ihrem Stil passt, also sollten Sie auch die Farbgestaltung nicht außer Acht lassen.

Beste Wahl

Wampler Velvet Fuzz V2 Fuzz-PedalUnsere erste Wahl geht an Wampler! Die Velvet Fuzz-Edition ist diejenige, die unserem Team am meisten aufgefallen ist. Das Design sieht großartig aus und würde dank seines Vintage-Appeals zu jeder Ausrüstung passen. Wampler-Pedale werden in den USA handgefertigt, wobei die Liebe zum Detail bei jedem einzelnen Pedal gewährleistet ist. Das für diesen Wampler benötigte Netzteil ist 9. Dieses Pedal ist auch ein echtes Bypass-Pedal, was für Live-Performer wichtig ist, da das Pedal Ihren Sound nicht verfälscht oder ruiniert, wenn es nicht benutzt wird.

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits ein Wampler-Pedal benutzt haben und von dessen Sound begeistert waren, dann wird Sie die Velvet Fuzz Box höchstwahrscheinlich ebenso beeindrucken. Der Fuzz-Regler dieses kleinen Geräts kann von einem kleinen Hauch von Grind und Grind bis hin zu aggressivem Fuzz eingestellt werden. Mit diesem Pedal finden Sie ganz sicher etwas, das zu Ihnen und Ihrem Spielstil passt, denn es wurde mit Blick auf Vielseitigkeit entwickelt. Es gibt viele Fuzz-Funktionen, mit denen man herumspielen kann, und das macht es zu einem der am besten bewerteten Fuzz-Pedale auf dem Markt, einfach dank der vielen Möglichkeiten, die man hat, um den Fuzz zu regulieren, zu verzerren und zu mischen.

Das Pedal von Wampler ist unsere erste Wahl, da es erschwinglich ist, einen sehr hohen Standard hat und eine große Menge an Experimenten zulässt.

Premium-Auswahl

EarthQuaker Devices AfterneathUnser Premium Choice-Platz geht an die Fuzzbox von Earthquaker. Nicht nur das Design des Assistenten macht Spaß und ist ansprechend, sondern auch die Funktionen, die in diesem Pedal enthalten sind, haben uns überzeugt. Wenn Sie dieses Pedal kaufen, erhalten Sie ein sehr einfach zu bedienendes und intuitives Gerät. Das Earthquake hat sechs Regler, die alle so benutzerfreundlich wie möglich angeordnet sind. Die Regler an diesem Fuzz-Pedal sind für Length, Diffuse, Dampen, Drag und Reflect, was bedeutet, dass es eine riesige Menge an Optionen gibt, wenn es darum geht, deinen Sound zu formen.

Dank der vielen Optionen, die der Earthquaker bietet, können Sie experimentieren und einen ganz neuen Sound kreieren. Und das ohne große Erfahrung mit Effektpedalen, denn das Pedal wird mit einer übersichtlichen Anleitung geliefert, die Ihnen hilft, alle Regler und ihre Funktionen zu verstehen und sogar zu verstehen, warum sie ihre Namen bekommen haben. Wenn Sie ein Anfänger sind oder noch nie eine Fuzz-Box gekauft haben, ist dies definitiv die beste Wahl, denn Earthquaker hat dafür gesorgt, dass dieses Pedal und seine Funktionen unglaublich benutzerfreundlich sind.

Dieses Earthquaker-Pedal ist mit Leichtigkeit unsere Premium-Wahl. Wenn Sie bereit sind, einen Aufpreis zu zahlen, erhalten Sie ein Pedal auf professionellem Niveau, das so einfach zu bedienen ist, dass auch ein Anfänger schon wenige Minuten nach dem Auspacken fantastische Sounds erzeugen kann. Für Tests zu den Auswirkungen von Fuzz - lesen Sie die Studie.

Großer Wert

MXR M236 Variac KnallhartUnser Favorit ist die Fuzz-Box von MXR. Das liegt ganz einfach daran, dass es fast die Hälfte des Preises der zuvor genannten Pedale kostet (die um die $200-$250 kosten). Das ist ein großartiges Angebot für alle, die eine Fuzzbox ausprobieren und hören wollen, wie sie klingt oder was sie für den Rest ihres Equipments tun kann, sowohl klanglich als auch hinsichtlich der Effekte. Sein dezentes optisches Design passt in jeden Übungsraum oder auf jede Bühne. Mit den Reglern für Tone, Variac, Gain und Output können Sie Ihren Sound manipulieren.

Auch wenn es am billigeren Ende des Preisspektrums angesiedelt ist, handelt es sich um ein sehr hochwertiges, gut verarbeitetes Gerät, das Ihnen lange Zeit gute Dienste leisten sollte. Wie alle MXR-Produkte ist auch dieses Pedal für eine lange Lebensdauer und einen hochwertigen Sound ausgelegt.

Die Fuzz-Box von MXR ist unsere Great Value-Wahl, weil sie einfach die beste Wahl für alle ist, die ein kleines Budget haben oder ein Fuzz-Pedal mit minimalem finanziellen Risiko ausprobieren wollen. Das Fuzz-Pedal ist eine Variante des bereits erwähnten Verzerrer-Pedals. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Studie hier.

Schlussfolgerung

Jede Fuzzbox eignet sich für einen anderen Gitarristen oder Bassisten, je nachdem, welche Art von Sound man erzeugen möchte und wie viel Geld man ausgeben möchte. Wir haben unsere zehn besten ausgewählt und sind der Meinung, dass jedes dieser Produkte eine gute Investition ist. Sie müssen nur eine auswählen, die Ihrem Stil und Ihrem Budget entspricht. Jetzt, wo du die besten Fuzz-Pedale auf dem Markt kennst, brauchst du nur noch eines auszuwählen, und im Handumdrehen kannst du fantastische Musik machen.

Wenn Ihnen diese Rezension von Music Critic gefallen hat, hinterlassen Sie bitte eine positive Bewertung:

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%