Die 10 besten MacBooks für die Musikproduktion im Jahr 2022

Früher hatten nur Musiker eine Chance, ein Album zu machen, die ein Jahrzehnt lang in einem Van durch die Welt reisten und vor jedem spielten, der zuhören wollte. Fast ein halbes Jahrhundert lang wurde das gesamte Musikgeschäft von Major-Labels beherrscht, die diktierten, was populär war und was nicht.

All das änderte sich mit dem Aufkommen des Internets - der Vertrieb von Musik wurde so einfach wie das Versenden einer Nachricht. Mit der Entwicklung der Technologie hat sich das Homerecording zu einem Markt entwickelt, der heute mit den großen Plattenfirmen konkurriert und jedem, der ein paar Akkorde aneinanderreihen kann, leicht zugänglich ist. Aber hierin liegt ein neues Problem.

Bei so vielen Musikern und Komponisten, die Soundcloud und Spotify mit Musik überschwemmen, ist es immer noch schwierig, sich von den anderen abzuheben. Ein Teil davon wird Ihr musikalisches Schreib- und Spieltalent sein, aber ein anderer wichtiger Faktor ist, dass Sie sicherstellen, dass Ihre fertigen Tracks einen klaren, professionellen Sound haben.

Der Kampf zwischen Mac und PC geht weiter, aber viele professionelle Tontechniker haben sich für Apple als besten Laptop für die Musikproduktion ausgesprochen. Die Schnittstellen und Softwareprogramme von Apple, wie Logic Pro X und Garageband, bieten eine breite Palette an Möglichkeiten, um Ihren einzigartigen Sound zu kreieren.

Welche Hardware Sie verwenden, überlassen Sie uns. Wir stellen Ihnen einige der besten Macbooks für die Musikproduktion vor. Egal, ob du ein Macbook Pro, ein Air oder etwas anderes suchst, wir haben das Richtige für dich.

Die besten 3 Empfehlungen

Unsere Top 3 Empfehlungen
Best Overall

Apple Macbook Air Retina

  • Erstaunliche HD-Grafiken.
  • Fingerabdruck-Touchbar-ID für die Sicherheit Ihrer Inhalte.
  • Aus recyceltem Aluminium hergestellt, sei umweltfreundlich!

Klick hier

Premium Quality

Apple Macbook Pro Retina

  • Erstaunliche HD-Grafiken.
  • Fingerabdruck-Touchbar-ID für die Sicherheit Ihrer Inhalte.
  • Aus recyceltem Aluminium hergestellt, sei umweltfreundlich!

Klick hier

Great value

Apple Macbook Air

  • Erstaunliche HD-Grafiken.
  • Fingerabdruck-Touchbar-ID für die Sicherheit Ihrer Inhalte.
  • Aus recyceltem Aluminium hergestellt, sei umweltfreundlich!

Klick hier


Das beste MacBook für die Musikproduktion unten

1. Apple Macbook Air Retina

Apple Macbook Air Retina

Dieses Macbook läuft mit einem 1,6 GHz Dual Intel Core i5 Prozessor, der im Vergleich zu den i7 Prozessoren am unteren Ende der Leistungsskala liegt, aber nicht annähernd so viel kostet. Selbst mit dem i5 sind Sie in der Lage, die meisten Software- und DAW-Pakete auszuführen. Es ist mit 8 GB Arbeitsspeicher und wahlweise mit einer 128 GB oder 256 GB SSD-Festplatte ausgestattet.

Die Stereolautsprecher sind von hervorragender Qualität, obwohl wir jedem Aufnahmetechniker und seinem Laptop empfehlen, in einen qualitativ hochwertigen Over-Ear-Kopfhörer zu investieren, um die größtmögliche Genauigkeit aus Ihren Mischungen herauszuholen. Das Air Retina punktet mit seinem 13,5-Zoll-Full-HD-Bildschirm. Als Tontechniker werden Sie stundenlang auf Ihre DAW starren und daran arbeiten, dass Ihre Tracks so gut wie möglich klingen.

Das HD-Retina-Display hat eine gestochen scharfe Auflösung, sodass Sie jedes Detail Ihrer Arbeit sehen können, ohne dass Ihnen die Augen bluten. Das Air Retina verfügt außerdem über zwei Thunderbolt-3-USB-Anschlüsse für eine schnelle Verbindung zu Ihren Audio-Eingabegeräten, sodass Ihre Musikproduktion nie warten muss. Das macht ihn zu einem effizienten und besten Mac für Musik, egal ob Sie ein Profi sind oder gerade erst anfangen.

Vorteile:
+ Erstaunliche HD-Grafiken.
+ Fingerabdruck-Touchbar-ID für die Sicherheit Ihrer Inhalte.
+ Aus recyceltem Aluminium hergestellt, sei umweltfreundlich!

Warum er uns gefiel - Mit einer gestochen scharfen Auflösung und einer großartigen Stereoqualität ist dieser Computer für die Musikproduktion mehr als geeignet.

2. Apple Macbook Pro Retina

Apple Macbook Pro Retina

Der Apple Pro Retina unterscheidet sich vom Apple Air Retina durch die schiere Leistungssteigerung. Sein Intel Core i5-Prozessor läuft mit 2,3 GHz, was ihn noch ein bisschen schneller macht und dafür sorgt, dass Ihre Softwarepakete noch ein bisschen flüssiger laufen.

Der Arbeitsspeicher des Pro Retina ist in verschiedenen Geschwindigkeiten verfügbar und erreicht mit 32 GB die vierfache Größe des Air Retina. Dies ist ideal, wenn Sie mehrere VST-Instrumente, Plug-ins oder andere Multiprogramm-Setups in Ihrer DAW verwenden möchten, und stellt sicher, dass Sie keine Probleme mit Latenz oder Stalling haben.

Auch aus diesem Grund ist dies der beste Mac Pro für Live-Musik. Die Intel Iris Plus 640-Grafik ist so klar und deutlich, dass Sie mit diesem Notebook auch in einer belebten Club- oder Veranstaltungsumgebung problemlos arbeiten und telefonieren können. Das Macbook Pro Retina kann sogar mit einem Quad-Core-Prozessor aufgerüstet werden, um noch mehr Leistung zu erzielen. Es verfügt über eine 128 GB oder 256 GB SSD-Festplatte und zwei Thunderbolt 3 USB-Anschlüsse.

Vorteile:
+ Vollständig aufrüstbar
+ Potenzial für immense Verarbeitungsleistung
+ Überlegener Arbeitsspeicher für mehrere VSTs und Plug-ins.

Warum es uns gefallen hat - Dieses Macbook Pro ist eine ausgezeichnete Wahl für die Musikproduktion. Angehende Musikproduzenten werden von den klaren und scharfen Grafiken begeistert sein. Wir finden, das ist der beste Mac für Musik, vor allem wenn sie live ist. Warum nicht in ein Macbook Pro investieren?

3. Apple Macbook Air

Apple Macbook Air

Das Macbook Air arbeitet mit einem 2,2 GHz Dual-Core Intel i7 Prozessor und ist damit der leistungsstärkste Mac für die Musikproduktion in unserer Liste, was die Geschwindigkeit angeht. Der i7 kann für eine noch bessere Leistung sogar auf unglaubliche 3,2 GHz beschleunigt werden. Während das Macbook Pro Retina als kompetentes Live-Performance-Notebook gilt, bietet das Macbook Air eine nahezu garantierte Leistungszuverlässigkeit und ist so leicht, dass es sich problemlos zwischen Veranstaltungsorten und Heimstudios bewegen lässt.

Dieser Mac für Musik ist mit 8 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, was nicht ganz so viel ist wie bei anderen Modellen, aber die überlegene Verarbeitungsleistung macht das wieder wett. Die SSD-Festplatte ist entweder in der Standardausführung mit 128 GB oder in der großen Ausführung mit 512 GB erhältlich. Das ist mehr als ein halbes Terabyte, auf dem Sie Ihre Musik speichern können! Das Macbook Air nutzt einen 4K-Bildschirm und die Intel HD 6000-Grafik, um die vielleicht beste Auflösung aller Laptops auf unserer Liste zu erreichen.

Es verfügt über zwei USB-3-Anschlüsse, einen Thunderbolt-2-Anschluss und einen SDXC-Kartensteckplatz. Diese sind zwar nicht ganz so schnell wie die Thunderbolt 3 Anschlüsse der anderen Modelle, aber das Macbook Air macht das durch seine beeindruckende Palette an anderen Spezifikationen wieder wett. Dies ist immer noch einer der besten Laptops für Live-Musik.

Vorteile:
+ Unerreichte i7-Prozessorleistung.
+ 4K Bildschirmanzeige.
+ Größte SSD-Festplatte.

Warum er uns gefiel - Es gibt einen Grund, warum er es in unsere Liste der besten Macs für die Musikproduktion geschafft hat. Er ist zuverlässig, leicht und reisefreundlich, und die Leistung dieses Macs ist unübertroffen.

MacBook für die Musikproduktion Einkaufsführer

RAM und Prozessor

Warum sind Arbeitsspeicher und Rechenleistung so wichtig für die Musikproduktion? Die beste Analogie ist, sich das Ganze wie Bücher und einen Tisch vorzustellen. Stellen Sie sich vor, Ihr Arbeitsspeicher sei ein Tisch und Ihre Computerprogramme seien Bücher.

Je größer Ihr Tisch oder Ihr Arbeitsspeicher ist, desto mehr Bücher (Programme) können Sie gleichzeitig geöffnet haben. Ihre Rechenleistung gibt an, wie schnell und wie viele dieser Bücher (Programme) Sie auf einmal lesen können. Die meiste Mac-Aufnahmesoftware besteht aus einer Reihe kleinerer Programme, die normalerweise aus einem Sequenzer, einer VST- oder Instrumentenbibliothek, Eingängen und einigen anderen Funktionen bestehen, je nachdem, welches Softwarepaket Sie verwenden.

Es ist immer wichtig, sich die Mindestanforderungen der Musikproduktionssoftware anzusehen, die Sie verwenden möchten, um sicherzustellen, dass Ihr Macbook damit umgehen kann. Alle Laptops, die wir uns angeschaut haben, sind in der Lage, die meisten gängigen Programmpakete auszuführen (siehe Abschnitt "Programme"), aber eine gewisse Feinabstimmung oder Optimierung ist oft eine gute Idee.

Hardware-Eingänge

Wenn Sie Mikrofone oder eine DI verwenden möchten, müssen Sie in ein Eingabegerät für Ihr Macbook investieren. Es gibt viele verschiedene Marken, Preise und Qualitäten, so dass es sich lohnt, einige Nachforschungen anzustellen, um das für Ihren Musikstil am besten geeignete Gerät zu finden. Einige DIs sind nur eine Eingangsbox, die es Ihnen ermöglicht, ein XLR-Kabel oder ein Klinkenkabel an Ihren Laptop anzuschließen, damit Sie die internen Soundeffekte und -veränderungen Ihrer DAW nutzen können.

Andere DIs, wie z. B. die Line 6-Gitarren-POD-Reihe, werden auch mit zusätzlicher Software geliefert, z. B. mit digitalen Verstärkern und Plug-ins, die du in Echtzeit in deinem Sequenzer aufnehmen kannst. Wenn Sie Dubstep oder EDM schreiben, ist ein Gitarrenpaket wahrscheinlich nicht von Nutzen. Schauen Sie also nach, was für Ihr Genre und Ihren Aufnahmestil erforderlich ist.

Programme

Es kann manchmal eine Weile dauern, bis man ein Musikproduktionsprogramm oder eine DAW gefunden hat, die zu einem passt. Es kommt auf die persönlichen Vorlieben und die Art und Weise an, wie Sie Musik schreiben und aufnehmen. Die Cubase-Reihe von Steinberg bietet beispielsweise eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten für MIDI-, VST- und Audio-Eingänge und eignet sich daher hervorragend für EDM oder elektronische Genres.

Es eignet sich allerdings nicht so gut für Live-Auftritte. Pro Tools gilt zwar als eines der professionellsten Audio-Interfaces, bietet aber nur sehr wenig Unterstützung für VST oder digitale Instrumente und deren Programmierung. Dadurch eignet es sich am besten für Genres, die auf Audio-Input basieren, wie Rock, Metal oder Indie.

Am besten recherchieren Sie Ihre Musikproduktionssoftware, probieren sie aus, und wenn sie Ihnen nicht zusagt, wechseln Sie zu einem anderen Musikproduktionsprogramm, bis Sie ein geeignetes finden. Während einige Pakete teuer sein können, finden Sie online viele kostenlose Alternativen, mit denen Sie herumspielen können.

Hier finden Sie eine Liste der besten kostenpflichtigen und kostenlosen Musikproduktionssoftware für Mac, die derzeit erhältlich ist.

  • Ableton Live (kostenpflichtig)
  • Logic Pro X (kostenpflichtig)
  • Avid Pro Tools (kostenpflichtig)
  • Garageband (kostenpflichtig)
  • Steinberg Cubase (kostenpflichtig)
  • Tracktion T7 (kostenlos)
  • Amplitube Custom Shop (kostenlos)

Fragen

Was ist besser für die Musikproduktion? Mac oder PC?

Es gibt keine endgültige Antwort auf die Frage, welches die besten Laptops für die Musikproduktion sind. Das ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Die meisten professionellen Musikproduzenten tendieren aus Gründen der Zuverlässigkeit eher zu Mac. Es gibt jedoch viele Musikproduzenten, die die anpassbaren Optionen eines PCs bevorzugen.

Wie gut Ihr Endprodukt ist, hängt von Ihrer Kompetenz als Musiker, Tontechniker und Tonmischer ab. Die Wahl zwischen einem Mac, einem PC und Ihrer Aufnahmesoftware wird Sie nicht plötzlich in einen professionellen Musikproduzenten verwandeln - das kommt erst mit der Zeit und Erfahrung.

Welches Macbook ist das beste Notebook für die Musikproduktion?

Unser Favorit in dieser Liste ist das Apple Macbook Pro Retina. Die Option, den Laptop auf 32 GB Ram und einen Quad-Prozessor aufzurüsten, macht ihn zu einem außergewöhnlich leistungsstarken Gerät. Der einzige Grund, warum es das Macbook Air übertrifft, sind die höherwertigen Thunderbolt 3-Anschlüsse, die eine schnellere Verbindung zu DIs ermöglichen.

Während die beiden anderen Modelle immer noch respektable Spezifikationen und Funktionen haben, ist das Macbook Pro Retina ein netter Allrounder, der ein vielseitiges und nicht zu vergessen, schön aussehendes Notebook ist.

Was bedeutet DAW?

DAW steht für Digital Audio Workspace. Es handelt sich dabei um einen Sequenzer oder ein Display, das alle Audiodateien während der Aufnahme anzeigt, damit Sie Ihre Samples optimieren, schneiden, kopieren, mischen und verbessern können.

Was bedeutet DI?

DI steht für Direct Input. Dies ist der Fall, wenn Sie ein Audio-Instrument wie eine Gitarre oder ein Mikrofon direkt an Ihren Computer anschließen.

Experten-Tipp

Egal, ob Sie sich für einen PC, ein Macbook Pro oder ein Air entscheiden, es ist immer eine gute Idee, einen Laptop zu kaufen, der die Mindestanforderungen für Ihre Musiksoftware erfüllt. Ihre Software wird zwar ausgeführt, aber es kann zu langen Ladezeiten, Latenzzeiten oder Synchronisierungsproblemen kommen. Wenn Sie in Ihrem kreativen Modus sind, ist das Letzte, was Sie wollen, die Behebung von technischen Problemen, so dass auf lange Sicht, es lohnt sich die Investition für die zusätzliche Rechenleistung und RAM.

Wenn Ihnen diese Rezension von Music Critic gefallen hat, hinterlassen Sie bitte eine positive Bewertung:

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
[vc_separator